Sportlich in das neue jahr starten

Los geht's: Pünktlich um 10.30 Uhr rauschte 2014 am Bertholdplatz eine Rakete als Startsignal in den Himmel
© MOZ/Jörn Tornow

Beeskow/Storkow (MOZ) Sportlich soll das neue Jahr begrüßt werden. Bei den Neujahrsläufen in Beeskow und Storkow ist jeder willkommen.

Die Regie in Beeskow hat wieder die Abteilung Leichtathletik des SV Preußen 90 übernommen. Pünktlich um 10.30 Uhr wird mit einer Silvesterrakete am Bertoldplatz der Startschuss gegeben. Dann setzt sich der Pulk der Teilnehmer laufend oder walkend auf der bekannten Strecke in Bewegung.

Sie ist wie jedes Jahr zirka 2,5 Kilometer lang, führt den alten Radweg entlang zum Ökohof, begibt sich dann auf dem Naturlehrpfad weiter durch den Wald zum neuen Radweg. Auf diesem Weg geht es dann vorbei am Schäferei Museum zurück zum Bertoldplatz. "Geeignet ist der Lauf für jedermann, ob jung, ob alt, ob groß oder klein, alle sind herzlich willkommen", wirbt Abteilungsleiter Philipp Pohle. Im Ziel warten auf alle Teilnehmer auch wieder traditionsgemäß leckere Neujahrspfannkuchen, Glühwein und Kinderpunsch. Jeder Teilnehmer erhält eine kleine Erinnerungsurkunde.

In Storkow fällt der Startschuss für den Neujahrslauf am 1. Januar um 11 Uhr. Treffpunkt für diese sportliche Begrüßung des neuen Jahres ist das Restaurant "Alter Weinberg" in der Reichenwalder Straße. Von hier gibt es die Möglichkeit, um oder über die Storkower Binnendüne zu laufen, um das alte Jahr aus den Knochen zu vertreiben. Im Anschluss wird mit Glühwein und anderen warmen Getränken für das Wohlbefinden gesorgt. Eine Startgebühr wird selbstverständlich nicht erhoben.

Quelle:

Buder R. Sportlich das Jahr 2015 begrüßen. 29.12.2014. Märkische Oderzeitung. http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1356562 (Zugriffsdatum: 29.12.2014)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0