Zahlreiche Teilnahme am Beeskower Altstadtlauf

693 Zieleinläufe und 90 Bambini-Kinder zählten wir, als Veranstalter, beim 4. Beeskower Altstadtlauf am Sonntag. Somit stellt sich das vierte Jahr des Altstadtlaufes als bisheriges Rekordjahr dar. Fast 70 Läufer und Läuferinnen liefen dabei für die Abteilung Leichtathletik selbst.

Viele Sportler, aber auch Eltern und Geschwister, konnten wir aus unserer Abteilung animieren sich eine der drei Strecken zu stellen. Unsere Kleinen liefen mit beim Bambini-Lauf rund um den Marktplatz. Einige Platzierungen sprangen dabei für uns sogar heraus.

In der Vereinswertung über die 5km erkämpften sich unsere fünf besten Läufer den dritten Platz. Adrian Feilitz, Nick Hergert, Hartmut und Philipp Pohle und Christian Schubert benötigten addiert 1:46:17h. Schneller waren ledigliche die Mannschaften des Schlaubetal-Marathon-Verein und der SG Gaselan Fürstenwalde. Unter insgesamt 15 Mannschaften liefen die weiteren drei Leichtathletik-Teams auf Rang 6, 11 und 14.

Über die 2,5km lief Clara Müller in 10:47min auf 2. Platz der Schülerinnen bis 13 Jahre. Aber auch unter allen Frauen/Mädchen war sie die zweitschnellste und auf Gesamtplatz 9 der kurzen Strecke. Savina Feilitz war die Podiumsplatzierte, der Leichtathleten, über die mittlere 5km-Distanz. Hinter Nora Schwanke vom SSV Rot-Weiß Friedland lief Savina in 24:46min auf den 2. Platz der Schülerinnen bis 18 Jahre.

So können wir auf eine erfolgreiche Veranstaltung in jeglicher Hinsicht zurückblicken. Zum einem durften wir uns wieder über viel Lob freuen und zum Anderen zahlte sich das ungeliebte Lauftraining auch in vielen Erfolgen aus. Auch wenn nicht jeder vorn mitläuft, so hat jeder für sich das Beste herausgeholt und auch die eine oder andere Bestzeit steht am Ende auf der Urkunde.

Ganz besonders erfreuen wir uns auch am Laufinteresse der Eltern der Leichtathletik-Kinder. So ist im Rahmen der Altstadtlauf-Vorbereitung und der Eisenhüttenstädter Stadtmeisterschaften eine kleine Laufgruppe entstanden.

Herzlichen Glückwunsch an Alle und weiterhin viel Spaß am Sport!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0