Sonniger Ostercross

Kurz nach dem Start zum Ostercross geht es steil bergauf. (Foto: RWP / Pohle)
Kurz nach dem Start zum Ostercross geht es steil bergauf. (Foto: RWP / Pohle)

Sonniges Osterwetter erwartete die Läufer beim 3. Lauf der Eisenhüttenstädter Stadtmeisterschaften am Ostersamstag.

Dreiundzwanzig Läufer und Läuferinnen unserer Leichtathletik-Abteilung gingen zwischen den Feiertagen wieder pünktlich um 10 Uhr an den Start. Traditionell ging es an den Ostertagen wieder auf eine Crossrunde zwischen der Inselhalle und dem Inselbad in Eisenhüttenstadt. Auf dem Rundkurs von ca. 1,6km konnten alle zwischen einer und drei Runden wählen.

Die Veranstalter konnten insgesamt knapp 90 Athleten begrüßen. Als Belohnung auch an den Ostertagen teilzunehmen erhielt jeder Teilnehmer im Ziel gefärbte Bio-Eier - handgemacht.

Die Siege über beide Distanzen gingen an Preußen-Läufer. Adrian Feilitz überschritt als Erster das Ziel über die 1,6km nach 6:11min. Hagen Pohle, frisch aus dem Südafrika-Trainingslager zurückgekehrt und mitten in der Olympia-Vorbereitung, gewann  die knapp 5km lange Distanz. Der Ostercross wird in diesem Jahr sein einziger Lauf bei den Stadtmeisterschaften sein. 17:05min hieß für ihn die Siegerzeit.

Alle Teilnehmer der Abteilung erhielten kleiner Ostertüten. Zum Abschluss ging man mit erlaufenen Eiern auf den steilen Berg, um das traditionelle "Eierkullern" zu fröhnen. Nachdem auch die letzte Schale gebrochen war, genossen alle bei schönem Sonnenschein den Biss ins Osterei.

 

Presse

+ moz.de - "Ansturm auf den Hügel" (29.03.2016)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0