Spreepiraten und Preussenritter beim Kinderpokal erfolgreich

Unsere siegreichen Preußen-Mannschaften (Foto: B. Pohle)
Unsere siegreichen Preußen-Mannschaften (Foto: B. Pohle)

Der Brandenburger Kinderpokal 2016 wurde heute mit dem ersten Wettkampf in Mellensee eröffnet. Zu diesem Wettkampf im Rahmen der Kinderleichtathletik reisten heute ein Team der AK U8 die Spreepiraten und der AK U10 die Preussenritter nach Mellensee. Fleißig geübt wurde in den letzen Trainingswochen für diesen Wettkampf in den Disziplinen Sprint, Medizinballstoßen, Wechselsprünge bzw. Einbeinhüpferstaffel und Teambiathlon.

Für die Kinder der Ak U8, unsere Bambinis, war es der erste Wettkampf überhaupt und alle Kleinen Leichtathleten war sehr aufgeregt, genauso aber sicherlich auch die mitgereisten Eltern und Großeltern, für die diese Wettkämpfe auch Neuland waren. Nach dem wir in der großen Sporthalle unsere Plätze eingenommen hatten ging es erst mal gemeinsam mit dem Sportlern der U 10 zur Aufwärmung und Auflockerung der Muskeln nach der langen Autofahrt. Pünktlich um 11 Uhr wurde der Wettkampf eröffnet. Alle 12 teilnehmenden Mannschaften nahmen erst einmal Aufstellung und folgten den Erläuterungen des Wettkampfleiters. Für unsere beiden Teams hieß es dann Ruhe zu bewahren, denn bis zum ersten Start hatten wir noch etwas Zeit und konnten uns ansehen, wie die anderen Teams ihre Aufgaben meisterten.

Wechselsprünge
Wechselsprünge

Dann ging es endlich für uns los. Die Preussenritter absolvieren ihre Wechselsprünge als einziges Team fehlerfrei und bekamen dafür sogar ein Lob von den Kampfrichtern. Die Spreepiraten traten dann zur Einbeinhüpferstaffel an und konnten diese ebenfalls zügig absolvieren. Was Platz eins in ihrer Altersklasse einbrachte. Dann mussten beide Teams zum 30m Sprint. Der erste Durchgang war mit fliegendem Start und der zweite aus dem Hochstart absolviert. Danach ging es für die Preussenritter und die Spreepiraten zum Medizinball stoßen, wo so viele Punkte wie möglich gestoßen werden mussten. Auch dabei gaben beide Teams ihr Bestes und wuchsen über sich hinaus.

Den abschließenden Teambiathlon, eine Kombination aus Wurf und Lauf, konnten die kleinen Spreepiraten leider nicht für sich entscheiden. Das Trefferglück beim Werfen lag leider nicht auf ihrer Seite und so mussten einige Strafrunden zusätzlich gelaufen werden. Das Team der Ludwigsfelder Zwerge siegte und so war es am Ende ein Punktegleichstand und beide Mannschaften bekamen stolz ihre Goldmedaillen um gehangen.

Für die Mannschaften der U10 ging es dann im Teambiathlon um die endgültigen Platzierungen. Im dritten Laufpaar waren dann die Preussenritter dran. Sie mussten gegen die Mellenseer Crocodiles antreten. Unser erstes Laufpaar setzte sich gleich an die Spitze, konnte jedoch keine Treffer erzielen und musste in die Strafrunde, so führten die Mellenseeer. Auch unser zweites Paar kämpfte, lief sehr gut, schwächelte aber auch am Wurfstand. Das Schlusspaar Jannis und Iron zeigte ebenfalls eine starke Laufleistung und zeigte dann am Wurfstand starke Nerven. Die Jungs konnten alle Treffer setzen und gingen als Führende auf die Schlussrunden. Bis zum Letzten kämpften sie und konnten den Sieg beim Biathlon für sich entscheiden. Das brachte dem Team der U10 in der Gesamtwertung den super 4. Platz ein. Das Team der Trainer war mit dem Abschneiden beider Teams hoch zufrieden und hofft, dass es bei den Kindern eine Motivation für das weitere Training ist.

Download
09.04.2016 Ergebnisse Kinderpokal Mellensee U8 und U10
U10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 411.6 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0