Platz 4 mit Bestleistung bei Landesmeisterschaften

Paul Julius Fischer, hier bei den LM Mehrkampf am 30. April (Foto: Hagen Pohle)
Paul Julius Fischer, hier bei den LM Mehrkampf am 30. April (Foto: Hagen Pohle)

An diesem Wochenende ist im Potsdamer Luftschiffhafen viel los. Wo sonst die Schüler der Sportschule, bzw. diverse Landes- und Bundeskader trainieren, kämpfen an diesem Wochenende mehrere hundert Athleten um ihre Landesmeistertitel. Ausgetragen werden die Landesmeisterschaften der Langstaffeln U16, U14 und U12, sowie die Landesmeisterschaften der Aktiven, der U18, sowie Teil 1 der U14. Im grünen Trikot der Leichtathletikabteilung des SV Preußen 90 Beeskow e.V. war im 75m Sprint, sowie im Weitsprung auch Paul Julius Fischer aktiv.

Los ging es mit dem Sprint über 75m. Wie schon so oft bei vergangenen Wettkämpfen bekam Paul Julius die Außenbahn zugeteilt. Dabei erwischt er einen soliden Lauf, kam nach 11,10sec ins Ziel. Platz 10 in der M12, nur knapp am Finale vorbei. Dann hieß es schnell ins Nebenstadion wechseln, wo der Leichtathletikwettbewerb ausgetragen wurde.

Paul Julius im Weitsprung bei den LM Mehrkampf am 30. April (Foto: Hagen Pohle)
Paul Julius im Weitsprung bei den LM Mehrkampf am 30. April (Foto: Hagen Pohle)

In dieser Freiluftsaison hat Paul Julius seine Weitsprungform noch nicht wirklich gefunden. Die 4-Meter-Marke, im letzten Jahr noch regelmäßig übersprungen, war bisher eine unüberwindbare Hürde. Doch in den letzten Trainingseinheiten, auch mit dem Einrichten einer Zwischenmarke zur Anlaufkontrolle, war eine ansteigende Form erkennbar. Und so sollte es auch in Potsdam sein. Gleich der erste Sprung war jenseits der 4-Meter-Marke. Damit war Paul Julius nach 3 Versuchen unter den besten 8 und durfte somit drei weitere Sprünge absolvieren. Im letzten Versuch nahm er nochmals seine gesamte Energie zusammen und zeigte, was er wirklich drauf hat. Mit einem Sprung auf 4,43m gelang ihm eine neue persönliche Bestleistung. Diese wurde mit Platz 4 belohnt. Nicht nur die Bestweite erzeugte bei Sportler und Trainer Zufriedenheit, sondern auch, dass alle 6 Sprünge über 4m waren.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0