Fabian im Team Oderland

Foto: Duner
Foto: Duner

Am 24. September 2016 fanden in Eberswalde wieder die Brandenburgischen Team-Landesmeisterschaften der U12 und U14 statt. Auf Grund der leider schwachen Jahrgänge 2005/06 schlossen sich wie im Vorjahr wieder drei Vereine zum Team Oderland zusammen. Fabian Duner von Leichtathletik in Beeskow  und Timon Ziems von der BSG Stahl Eisenhüttenstadt  unterstützten die Athleten Aidan  Ballaschke, Hendrik Lehmann, Tilo Luedecke,  Lukas Stech,  Marco Alexander  Unger und Tim Thielemann vom SC Frankfurt (Oder). Zu absolvieren waren die klassischen Disziplinen der Leichtathletik, wobei jedes Teammitglied maximal dreimal an den Start gehen durfte. Pro Disziplin gingen zwei Leistungen in die Wertung ein.

Fabian kämpfte im Weitsprung,  50m-Sprint und 800m-Lauf um eine möglichst hohe Punktzahl. Trotz der längeren Sommerferientrainingspause gelang ihm dieses auch gut, mit verständlicherweise Potenzial nach oben. Im Weitsprung begann er mit 3,37m und steigerte sich konstant. Am Ende gingen für  ihn 3,64m als bester Sprung ins Protokoll ein. Im 50m-Sprint lief Fabian 8,44sec und landete damit im oberen Drittel aller Starter der U12. In beiden Disziplinen gingen Fabians Punkte in die Teamwertung ein.

Am Ende hieß es nochmal alle Kräfte sammeln für den letzen Kampf auf den 800m. Dort lief Fabian nach 2:58,54min über die Ziellinie. Nach einem Kopf an Kopf rennen sprang für das Team Oderland am Ende des Tages der 4. Platz raus. Es war eine tolle Erfahrung wie eigentliche Konkurrenten zu einem Team zusammenwachsen können.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0