Leichtathleten messen sich auf dem Beeskower Sportplatz

Die Sportler aus Beeskow, Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt bei der gemeinsamen Einweisung (Foto: Fischbach)
Die Sportler aus Beeskow, Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt bei der gemeinsamen Einweisung (Foto: Fischbach)

Am Freitagnachmittag tummelten sich bei schönstem Wetter wieder einmal viele junge Leichtathleten auf dem Sportplatz des Sport- und Freizeitzentrum Beeskow. Eingeladen hat der Verein “Leichtathletik in Beeskow“ zum Trainingswettkampf mit den Vereine SC Frankfurt/Oder und die Leichtathleten der BSG Stahl Eisenhüttenstadt. Das ist der erste von drei Wettkämpfen dieser Art in diesem Jahr. Seit nun mehr 3 Jahren treffen sich die Beeskower Leichtathleten mit den Sportlern aus Frankfurt und Eisenhüttenstadt dreimal im Jahr zu einem Trainingswettkampf für alle Sportler der Altersklassen U8 bis U14.

Start des abschließenden 800m-Laufes (Foto: Fischbach)
Start des abschließenden 800m-Laufes (Foto: Fischbach)

Im Training Erlerntes soll hier unter Wettkampfbedingungen ausprobiert und getestet werden, die Kinder lernen dabei die Abläufe eines Wettkampfes kennen und können aber auch noch viele Hilfestellungen und Tipps von den Trainern erhalten, was bei einem richtigen Wettkampf möglich ist. Auch wenn es nur ein Trainingswettkampf ist, alle Kinder sind sehr aufgeregt und geben ihr Bestes. So gab es bei dem einen oder anderen Sportler auch neue Bestweiten im Wurf und Sprung bzw. Bestzeiten in Sprint und 800 m zu verzeichnen. Abgerechnet allerdings wird erst nach dem dritten Wettkampf, in jeder Disziplin werden die Ergebnisse der Wettkampfserie zusammengerechnet.

Die Bambinis warten auf ihren Wettkampf (Foto: Fischbach)
Die Bambinis warten auf ihren Wettkampf (Foto: Fischbach)

Für die Jüngsten, die Kinder der U8 gibt es die Disziplinen der Kinderleichtathletik, das waren diesmal die Hindernisprintstaffel, das Medizinballstoßen, der Zielweitsprung und der Teambiathlon. Die Bambinis der Beeskower Leichtathleten kämpften da leider dieses Mal allein, denn die Frankfurter und Eisenhüttenstädter haben leider keine Teams für diese Altersklasse zusammenbekommen. Wir hoffen sehr, dass es beim 2.Trainingswettkampf in Beeskow Ende Juni auch je eine Mannschaft der U8 beider Vereine dabei ist.

Für die Sportler der U10, U12, U14 ging es in den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Schlagball sowie den abschließenden 800m Läufen um bestmögliche Ergebnisse. Die Trainingswettkämpfe zeigen gleichzeitig auf was in den nächsten Wochen beim Training noch verbessert werden kann.

Unsere Ältesten waren als Kampfrichterhelfer im Einsatz (Foto: Fischbach)
Unsere Ältesten waren als Kampfrichterhelfer im Einsatz (Foto: Fischbach)

Für das leibliche Wohl aller Athleten, Trainer und Eltern sorgte wieder ein reichhaltiges Buffet bereitgestellt von den Eltern der Beeskower Leichtathleten, von Kuchen über Würstchen, Obst, Gemüse und belegte Brötchen und vielen Getränken war für jeden etwas dabei und rundet den sportlichen Nachmittag ab. Die Athleten der älteren Altersklassen und die Eltern selbst waren auch aktiv, denn sie alle würden gebraucht und kamen als Wettkampfhelfer und Kampfrichter zum Einsatz, eine neue Erfahrung für viele von ihnen. Vielen Dank an alle für die Unterstützung, denn nur so kann ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden.

 

+ Ergebnisse

Bilder