Erster gemeinsamer Einsatz des Stützpunkt Frankfurt (Oder)

Am Samstag fand in Potsdam der 14. Stützpunktpokal statt. Dabei treten die Landesstützpunkte des Leichtathletikverbandes Brandenburg gegeneinander mit Teams in den Altersklassen U12 und U14 an. Mit dabei auch Athleten von Leichtathletik in Beeskow.

Nachdem sich der Stützpunkt Frankfurt (Oder), mit dem SC Frankfurt (Oder) als Stammverein, vor wenigen Monaten durch Einbeziehung der BSG Stahl Eisenhüttenstadt und Leichtathletik in Beeskow vergrößert hat, ist man nun erstmals gemeinsam am Start gewesen. Das Team des Stützpunktes Frankfurt (Oder) wurde in der MU12 dabei durch William Wollenberg und Fabian Duner aus unserem Verein unterstützt.

Dabei darf jedes Teammitglied in maximal 3 Disziplinen an den Start gehen, so war eine enge Abstimmung mit den Trainer der anderen Verein im Vorfeld wichtig. William trat im Weitsprung, Ballwurf und im 800m-Lauf an und erreichte dabei folgende Werte: 3,57m, 33m, und 2:47,72min. Fabian war im 50m-Sprint und im Ballwurf am Start und wurde in der 4x100m-Staffel als Startläufer eingesetzt und erzielte folgende Werte: 8,07sec, 39,50m.

So landete das Team auf einen 10. Platz von 12 Stützpunkten. Nun heißt es im kommenden Jahr daran zu arbeiten, diese Stellung im Land zu verbessern. Auch unsere beiden Athleten konnten ihr Leistungsvermögen an diesem Tag leider nicht ganz abrufen. Das Zusammenwirken der Athleten und Trainer hat allerdings schon gut funktioniert und lässt für die Zukunft hoffen.