Erfolgreicher Saisonabschluss für Fabian Duner in Potsdam

Zum letzten Mal in diesem Jahr suchte Fabian Duner die Herausforderung sich im Wettkampf mit anderen Kindern der U12 zu messen. Mit von der Partie war aus Beeskow auch Jan Körner als Kampfrichter. 

Beim diesjährigen Hallensportfest des SC Potsdam und des Leichtathletikverbandes Brandenburg trat er in den üblichen Disziplinen an und erreichte für sich sehr zufriedenstellende Ergebnisse.  Als erstes musste er in den Weitsprung und sprang gleich beim ersten Mal eine Weite von 4,15m. Diese sicherte ihm am Ende auch den ersten Platz in der M11.

Danach ging es in den Sprint-2-Kampf mit 30m-fliegend und 50m-Sprint. Dabei wurden die Zeiten der Kinder in Punkte umgewandelt und Fabian konnte sich nach 4,23sec und 7,96sec einen souveränen 10. Platz sichern. Nach einem langen Wettkampftag musste er noch einmal alle Kräfte für den 800m-Lauf mobilisieren. Dies gelang ihm leider nicht mehr ganz. Nach 2:55,27min erreichte er das Ziel mit einem hart umkämpften 6.Platz. 

Es war für Fabian nochmal ein zufriedenstellender Saisonabschluss beim letzten Auftritt in der U12. Ab dem 1. Januar 2018 muss er sich dann in der U14 messen.